Bild

Unser Hafen

Bild
Der freie Nachbau einer Hafenanlage begleitet uns seit dem Jahr 2000. Inzwischen ist er von 2 auf 3 Module gewachsen, reicht ca. 5 Meter aufs Wasser, ist voll beleuchtet, mit Bahnanlage (Spur-S), Tankwagen und Hafenkneipe mit Effekten. Weiter geplant ist der Ausbau mit (havarierender) Tankanlage und Portalkran.

Luftkissenboot

Bild
Jörg Eckardt hat hier ein nicht alltägliches Projekt. An seinem Luftkissenboot musste er viele technische Probleme händeln. Mit den Maßen L: 75 x B: 45 x H: 35 cm und einer Masse von 3,4 kg wird es durch zwei Motoren angetrieben. Der erste, ein Hype Alpha Al28 / 1920S erzeugt im Sperrholzrumpf über Kanäle und dem „Vorhang“ das tragende Luftkissen. Der zweite ein Graupner Compact 400Z dient lediglich dem Vortrieb bzw. in Verbindung mit dem 3-fachen Seitenruder der Lenkung. Im Video sieht man nur einen kleinen Geschwindigkeitsbereich.

Zu: mehr Bilder, Video und Videoübersicht

Jörg arbeitet ebenfalls an den Projekten: Schubschiff und Bodeneffektfahrzeug (Ekranoplan).

Bodeneffektfahrzeug oder Ekranoplan

Bild
Das Bodeneffektfahrzeug oder der Ekranoplan wurde ebenfalls von Jörg Eckardt entwickelt und gebaut. Auch hier musste er viele technische Probleme lösen. Das Modell schwebt auf einer Luftschicht die sich zwischen Tragflügel und Boden (Wasser) bildet. Die Motoren können den Anstellwinkel ändern, gesteuert wird das Modell um die Quer- und Hochachse. Das Höhenleitwerk dient vorrangig der Stabilisierung. Das Modell hat die "ehrgeizigen" Kompaktmaße Länge: 500; Spannweite: 600; Höhe: 230; Rumpfbreite: 130; Masse: noch offen.

Jörg arbeitet ebenfalls an den Projekten: Schubschiff und Luftkissenboot.

Sumpfgleiter RT-1

Bild
Das Modell eines Sumpfgleiters ist Rainer Tette's zweites Modell. Er baut es ebenfalls in klassischer Bauweise aus Holz. Die Maße: 450 mm Länge x 180 mm Breite, der RT-1 wird von einem Brushless Außenläufer mit Flugregler befeuert und der Prop hat einen Durchmesser von 150 mm

Rainer arbeitet ebenfalls an den Projekten: Polizeiboot "WSP 1" und Sportboot Vienna

Learjet 35 A von Mirko Gleich

Bild
Dieses Standmodell wird von Mirko Gleich gebaut. Das Original des 2-strahligen Geschäftsflugzeuges verfügt über ein 2-Mann-Cockpit und bis zu 8 Sitzplätze für Passagiere. 1973 fand der Erstflug des Learjet 35 statt und wurde 1976 mit etwas höherem Abfluggewicht zum 35 A weiterentwickelt. Von Typ 35 (A) wurden insgesamt 675 Stück gebaut. Die militärische Variante zum schnellen Transport trägt die Bezeichnung C-21.

Mit seiner Begeisterung für die Flugzeugtechnik bereichert Mirko unser "Clubspektrum". Unter anderem benötigt er hierfür Geduld, Fingerspitzengefühl und Wissen im Umgang mit den unterschiedlichen Materialien.

zurück zur Startseite