Bild

Hafenschlepper "ATLAS II"

Das Modell eines polnischen Hafenschleppers im Maßstab 1:25 haben wir vom Modellsportler Dieter Fichtner bekommen. L: 1,15 m / B: 0,34 m / Höhe: 0,80 m / Masse: ca. 18 kg. Im Laufe der Zeit wurde sie mit vielen Funktionen ausgestattet. (12 V Bordnetz, Geräuschmodul - Schiffsdiesel / drehzahlabhängig, Wasserkanone - dreh- und neigbar, Radar, Schiffshorn, mehrere Beleuchtungskreise und drehbarer Suchscheinwerfer).

Hochseeschlepper "ATLANTIK"

Das Modell eines Hochseeschleppers im Maßstab 1:50 wurde von Thomas S. im Schlamm(!) des Feuerwehrteiches von Wüstenbrand gefunden. L: 1,20 m / B: 0,20 m / Höhe: 0,30 m / Masse: ca. 10 kg. Im Alter von 12 Jahren hat Thomas sie wieder flott gemacht. Leistenrumpf mit Glasseide stabilisiert, Querstrahlruder, Korddüse und jede Menge Kraft (Bild 1). Zur Zeit ist sie wieder in der Generalüberholung. Wir können also hoffen!

Ebenfalls unter der Regie von Thomas entstanden und entstehen die Projekte: Sportboot "ATLAS", der Hafenschlepper "ATLAS-II", die Bohrplattform "PETROBRAS XXIII" und die Bohrinselversorger der Firma Maersk.

Hochseebergungsschlepper "HERKULES" von Mario

In der Wendezeit gebaut, hat dieser Hochseebergungsschlepper eine Überholung verdient. Der Rumpf war nun auch undicht, so das ein Anlass für eine Generalreparatur gegeben ist. Die meiste Arbeit machen die vielen alten Farbschichten, aber das Säubern ist notwendig, damit auch die Beplankung ordentlich abtrocknen und ausgebessert werden kann.

Zu Mario's anderen Projekten? Historischer Liniensegler "SOLEIL ROYAL", die Motorjacht "WARNOW" und die Bohrplattform "PETROBRAS XXIII"

Hochseeschlepper "HERKULES" von Bernd Lindner

Das Modell eines finnischen Hochseeschleppers im Maßstab 1:50. Mit 7 Jahren hat es Bernd Lindner von seinem Onkel Hans Burdel bekommen und ist quasi an ihm "gewachsen". Unter anderem erhielt der Leistenrumpf einen Überzug aus Glasseide. Eine Kühlwasserpumpe, Anker und Windmesser wurden eingebaut. Der Rauch- generator nebst Neigungsmechanik sorgten für manche Überraschung. Zur Zeit liegt sie wieder im Trockendock da Reparaturen und Überholung anstehen.

L:120 cm / B: 20 cm / H: 60 cm, Masse: ca. 10 kg

An folgenden Projekten wird ebenfalls ge- und mitgewirkt: Segeljacht "KATRIN ", die "Mistral ", die "Lemster AaK ", der Fischkutter "Elke ", die Bohrplattform "PETROBRAS XXIII " und die Bohrinselversorger

zurück zur Startseite